Religionen in Griechenland

Aus Athpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Dieser Artikel gibt eine Übersicht über die Verbreitung der verschiedenen Religionen in Griechenland.

Vorherschende Religion

98% der griechischen Bevölkerung gehören der orthodoxen Kirche an, welche von der Verfassung als "vorherrschende" Religion bezeichnet wird. Die griechisch-orthodoxe Kirche übt großen politischen und ökonomischen Einfluss aus und wird vom Staat finanziell unterstützt. Der Staat bezahlt auch die Gehälter und einige weitere Ausgaben zweier islamischer Geistlicher in Thrakien. Jüdische Vertreter haben darum gebeten, dass der Staat ebenso die Gehälter von Rabbis bezahlt; die Regierung hat darauf bisher nicht geantwortet.

Glaubensfreiheit

Glaubensfreiheit ist gesetzlich verankert; Jedoch behaupten nicht-orthodoxe Gruppen (laut US Department of state), dass ihnen adminstrative Hindernisse und gesetzliche Einschränkungen in den Weg gestellt werden und dass nicht-orthodoxe Bürger in den Streitkräften, bei der Polizei, bei der Feuerwehr und im öffentlichen Dienst mit beruflichen Nachteilen rechnen müssen.

Religionsunterricht

In Grund- und weiterführenden Schulen ist Religionsunterricht für orthodoxe Schüler vorgeschrieben, jedoch nicht für nicht-orthodoxe Schüler. Laut US Department of state gibt es in einem von der Regierung genehmigten Religionslehrbuch verächtliche Äußerungen über nicht-orthodoxe christliche Glaubensrichtungen. Da die Schulen nicht-orthodoxe Schüler während des Religionsunterrichts nicht beaufsichtigen, beklagen einige nicht-orthodoxe Eltern, dass sie gezwungen sind, ihre Kinder in den orthodoxen Religionsunterricht zu schicken.

Quellen


Der Text auf dieser Seite basiert, soweit nicht anders angegeben, auf dem Inhalt der Seite Religion_in_Greece. Der Autor hat sein Einverständnis gegeben, dass dieser unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation veröffentlicht werden darf. Sollte dies nicht der Fall sein, bitte markieren sie diesen Artikel mit {{Löschen}} zur Löschung.


Sonstiges

Die Delphi-Gesellschaft ist eine humanistische Organisation und IHEU-Mitglied mit Sitz in Athen[1]. Griechische Neuheiden feierten Anfang 2007 im Tempel des olympischen Zeus in Athen eine Zeremonie, die großes Medienecho hervorrief[2].

Fußnoten

Weblinks