Michael Shermer

Aus Athpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
Shermer.jpg

Michael Shermer (* 8. September 1954 in Glendale, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Wissenschaftsjournalist, Wissenschaftshistoriker und Gründer der Skeptics Society. Er war 16 Jahre Dozent für Psychologie und Wissenschaftsgeschichte und ist Herausgeber der Zeitschrift SKEPTIC und Direktor der Skeptics Society in Altadena bei Los Angeles. Er ist Autor verschiedener Bücher, darunter „Why people believe in weird things,1997“ und „How we believe - The Search for God in an Age of Science 2000“ und hat eine monatlich erscheinende skeptische Kolumne in Scientific American. Michael Shermer ist Coorganisator des Radrennens Race Across America.

Shermer ist Naturalist und gehört außerdem der Brights-Bewegung an. Auf ihn geht auch der Neologismus Bright zurück. Auf einer Konferenz der Atheist Alliance International hielt Shermer einen Vortrag darüber, dass der Begriff "Atheist" bei vielen Menschen mit negativen Gefühlen besetzt ist. Im Anschluss daran dachte man über einen positiv besetzten Begriff nach, den man in Zukunft für Menschen mit einem naturalistischen Weltbild verwenden könne. Dabei kam der Begriff "Bright" zustande. Shermer hat sich vor allem auch durch sein Engagement als Kritiker der Holocaust-Leugnerszene und der Vertreter des Kreationismus einen Namen gemacht. Shermer beschreibt sich als Agnostiker.

Ausbildung

  • Ph.D. Claremont Graduate School: 1991 History of Science (Dissertation: Heretic-Scientist: Alfred Russel Wallace and the Evolution of Man: A Study on the Nature of Historical Change. Ann Arbor, MI: UMI Dissertation Information Service)
  • M.A. California State University, Fullerton: 1978 Experimental Psychology
  • B.A. Pepperdine University: 1976 Psychology/Biology

Tätigkeiten

  • 1980–1986 Instructor of Psychology, Glendale College
  • 1986–1991 Assistant Professor of Psychology, Glendale College
  • 1989–1999 Adjunct Professor, History of Science, Cultural Studies Program, Occidental College
  • 1991–1993 Adjunct Professor, History of Science, California State University, Los Angeles
  • 1991–bis heute: Gründer und Chefredakteur des Skeptic Magazine
  • 1991–bis heute: Geschäftsführer, Skeptics Society
  • 1991–bis heute: Gastgeber, Skeptics Distinguished Lecture Series im California Institute of Technology
  • 1998–bis heute: Science Correspondent, KPCC, 89.3 FM, NPR affiliate for L.A.
  • 1999–2000 Berater und Gastgeber “Exploring the Unknown” 13-hour TV series, Fox Family
  • 2001– bis heute: Verantwortlicher Herausgeber von SKEPTIC und Kolumnist, Scientific American

Ehrungen

  • Fellow, 2001, Linnean Society of London
  • Alumni of the Year, 2001, California State University, Fullerton
  • Isaac Asimov Award, 2001, New York Area Skeptics
  • Robert Ingersoll Award, Rationalists of East Tennessee
  • Carl Sagan Award, 2000, American Humanist Association, “For those :whose efforts include educating the public about science and its methods.”
  • Best Books of 2000, How We Believe, Washington Post Book World Biography, Contemporary Authors, 1999, Published by the Gale Group
  • Visiting Scholar for 1998, Pasadena City College
  • Distinguished Speaker, Marian Miner Cook Athenaeum, Claremont McKenna College, 1998
  • Honored Speaker, Urania, Berlin, Germany, October 12, 1998
  • Alumni of the Year, 1997, Department of Psychology, California State University, Fullerton
  • Top 100 Books of 1997, Why People Believe Weird Things, Los Angeles Times Book Review

Bücher

  • Sport Cycling: A Guide to Training, Racing, and Endurance 1985 ISBN 0809252449
  • Cycling: Endurance and Speed (Sportsperformance) 1987 ISBN 0809247755
  • Teach Your Child Science 1989 ISBN 0929923081
  • Teach Your Child Math and Mathemagics 1999 ISBN 0737301341
  • The Borderlands of Science: Where Sense Meets Nonsense 2001 ISBN 0195143264
  • How We Believe: The Search for God in an Age of Science 2001 ISBN 0613354133
  • Denying History: Who Says the Holocaust Never Happened and Why Do They Say It? 2002 ISBN 0520234693
  • In Darwin's Shadow: The Life and Science of Alfred Russel Wallace: A Biographical Study on the Psychology of History 2002 ISBN 0195148304
  • Why People Believe Weird Things: Pseudoscience, Superstition, and Other Confusions of Our Time (2nd Revision edition) 2002 ISBN 0805070893
  • The Science of Good and Evil: Why People Cheat, Gossip, Share, Care, and Follow the Golden Rule 2004 ISBN 0805075208
  • Science Friction : Where the Known Meets the Unknown 2005 ISBN 0805077081
  • Why Darwin Matters: The Case Against Intelligent Design 2006

Deutsche Bücher

  • Michael Shermer und Lee Traynor (Hrsg.)(2004): Heilungsversprechen. Alibri, 2. durchgesehene Auflage, 254 Seiten, €15,00, ISBN 3-932710-86-X.
  • Herausgegeben von Michael Shermer, Benno Maidhof-Christig und Lee Traynor (Hrsg.)(1998): Endzeittaumel - Propheten, Prognosen, Propaganda Skeptisches Jahrbuch II, Alibri, 250 S., €15,00, ISBN 3-922710-11-8.
  • Herausgegeben von Michael Shermer, Benno Maidhof-Christig und Lee Traynor (Hrsg.)(1996): Argumente und Kritik - Rassismus, die Leugnung des Holocaust, Aids ohne HIV, und andere fragwürdige Behauptungen, Skeptisches Jahrbuch 1997, Alibri, 309 S., ISBN 3-9804386-3-5.

Links


Der Text auf dieser Seite basiert, soweit nicht anders angegeben, auf dem Artikel Michael_Shermer aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Die Inhalte stehen unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Eine Liste der Autoren ist dort abrufbar.