Internationale Humanistische und Ethische Union

Aus Athpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Internationale Humanistische und Ethische Union (IHEU; engl. International Humanist and Ethical Union) ist eine weltweite Dachorganisation für humanistische, rationalistische, atheistische, säkulare, ethische und agnostische Gruppen. Ihre Mitglieds­organisationen reichen von großen Mitgliederverbänden bis hin zu spezialisierten Gruppen wie Verlagen, Universitäten und Dritte-Welt-Projekten. Die IHEU wurde 1952 in Amsterdam gegründet und hat ihren Sitz in London.

Als eine Föderation von nationalen und regionalen humanistischen Gruppen koordiniert die IHEU die Aktivitäten ihrer Mitgliedsorganisationen, stimuliert politische Aktivitäten und hilft dabei sinnvolle Strategien zu entwickeln. Ferner unterstützt sie die Neugründung von humanistischen Gruppen und vertritt die Interessen von Humanisten in der UNO, der UNICEF, der UNESCO und im Europarat.

Die IHEU ist demokratisch aufgebaut und wird von den Beiträgen ihrer Mitgliedsorganisationen und den Spenden einzelner Förderer finanziert.

Seit 1952 hat die IHEU 15 internationale Kongresse veranstaltet. Dabei wurden herausragende Beiträge für die Entwicklung und die Verteidigung des Humanismus durch die Verleihung des International Humanist Award gewürdigt.

Die International Humanist News ist das vierteljährlich erscheinende Magazin der IHEU und enthält Meldungen und Reportagen aus der humanistischen Welt.

Weblink

http://www.iheu.org