Ibn Warraq

Aus Athpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ibn Warraq ist ein Pseudonym, das traditionellerweise von kritischen Denkern im Islam angenommen wurde.

Heute arbeitet unter diesem Pseudonym ein Autor, der 1946 in Rajkot in Indien als Muslim geboren wurde, aber sich später vom Islam abgewandt hat, also ein Apostat ist. Er studierte an der Universität Edinburgh unter dem Orientalisten William Montgomery Watt.

In seinen Büchern kritisiert Ibn Warraq offen den Islam.

Werke

  • Why I Am Not a Muslim, Ibn Warraq, foreword by R. Joseph Hoffmann, Prometheus Books, 1995, hardcover, 428 pages, ISBN 0879759844
  • Warum ich kein Muslim bin (zusammen mit Taslima Nasreen), Matthes & Seitz Berlin, Berlin 2004, ISBN 388221838X
  • Leaving Islam: Apostates Speak Out, edited by Ibn Warraq, Prometheus Books, 2003, hardcover, 320 pages, ISBN 1591020689
  • What the Koran Really Says: Language, Text, and Commentary, edited and translated by, Ibn Warraq, Prometheus Books, 2002, 600 pages, ISBN 157392945X
  • Quest for the Historical Muhammed, edited and translated by Ibn Warraq, Prometheus Books, 2000, hardcover, 554 pages, ISBN 1573927872
  • Origins of the Koran: Classic Essays on Islam's Holy Book, edited by Ibn Warraq, Prometheus Books, 1998, hardcover, 420 pages, ISBN 157392198X

Weblinks

Why I am not a Muslim


Der Text auf dieser Seite basiert, soweit nicht anders angegeben, auf dem Artikel Ibn_Warraq aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Die Inhalte stehen unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Eine Liste der Autoren ist dort abrufbar.