Diskussion:Jesus Christus

Aus Athpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ist Jesus eine historische Persönlichkeit?

Ich bin neu hier und weiß, dass die Seite noch im Aufbau begriffen ist. Trotzdem bin ich etwas überrascht, dass gleich in der ersten Zeile Jesus als historische Persönlichkeit bezeichnet wird.

Soweit ich weiß, ist das etwas, was man durchaus anzweifeln darf: Wenn man die Bibel nicht als vertrauenswürdige Quelle gelten lässt, dann bleibt nicht viel übrig. Das Testimonium Flavianum ist unbestreitbar eine Fälschung, gestritten wird nur noch darüber, wie viel davon gefälscht ist. Und sonst gibt es keine zeitgenössischen Quellen. Alle anderen heidnischen Zeugnisse kommen viel später und erzählen nur, dass die Christen glauben, dass Jesus gelebt hätte.

Zweitens ist es ja so, dass die Lebensgeschichte von Jesus praktisch identisch ist mit der Lebensgeschichte von zahlreichen anderen Göttern (Attis, Dionysus, Osiris, Mithra). Entweder wurde also Jesus komplett erfunden (so wie alle anderen Götter) oder es gab einen historischen Jesus, dem dann diese schon lange existierenden Mythen umgehängt wurden. Unter dem ganzen Mythengewebe wäre dann aber der historische Jesus gar nicht mehr zu erkennen.

Wie auch immer: Einfach als Fakt dargestellt werden sollte die Historizität von Jesus nicht.

An dem Artikel ist noch viel zu überarbeiten

Das ist einer der Artikel in Wikipedia, der uns die Gelegenheit geben könnte, es wesentlich besser zu machen. Aber bevor das Wirklichkeit wird, gibt es noch viel zu tun.

Wie in Wikipedia, so wird auch hier noch immer eine bestimmte Sicht von Jesu Botschaft wird vorausgesetzt, obwohl es schwerwiegende Einwände dagegen gibt.

Ein Beispiel ist der Satz: „Jesus war der Meinung, dass die Befreiung in den Herzen der Menschen anfangen müsste, dann würden sich die politischen Verhältnisse auch wandeln können.“ Anscheinend stützt sich dieser Satz auf eine Bibelstelle, wo Jesus gesagt haben soll: „Das Reich Gottes ist mitten unter euch“, oder, nach einer Übersetzung nach Luther in einer Bibel von 1930: „Das Reich Gottes ist inwendig in euch“ (Lukas 17,21).

Von „politischen Verhältnissen“ steht da nichts, das hat mit den „biblischen Aussagen“, auf die der Text sich beruft, überhaupt nichts zu tun.

Außerdem: Wenn man sich wirklich an „biblischen Aussagen“ orientiert, dann muss man feststellen, dass die genannte Stelle zum „Reich Gottes“ eine Ausnahme bildet – ihr steht eine überwältigende Mehrheit von Stellen gegenüber, in denen das Kommen des „Reich Gottes“ als ein plötzliches und spektakuläres Ereignis beschrieben wird.

Es gibt noch mehr Punkte, die der Überarbeitung bedürfen. Was wollen wir denn in unserer Enzyklopädie mit einem Satz wie „Deshalb lehrte Jesus, wie man eine liebende Persönlichkeit wird“? Dieser engstirnige und intolerante religiöse Eiferer? Ein Typ, der für seine Familie nicht einmal zu sprechen war (wenn man der Bibel glauben darf ;-) )?

Oder: Da wird der Spruch „Mein Reich ist nicht von dieser Welt“ als ein Ausspruch Jesu hingestellt – meine Güte, das soll Jesus vor Pilatus gesagt haben? Wer weiß das denn? Das mag ja so im Johannes-Evangelium stehen, Kapitel 18 Vers 36 – aber wer soll das denn bezeugt haben, wenn die Jünger nach der Gefangennahme Jesu allesamt Reißaus genommen haben? Hat’s vielleicht der Heilige Geist dem Evangelisten ins Ohr geflüstert, oder wie?

Das ist nur das, was mir beim ersten Lesen aufgefallen ist. Es gibt wohl einen Eindruck davon, wie viel Arbeit wir noch vor uns haben. Gruß -- Leony 03:54, 6. Dez 2006 (CET)

Inzwischen habe ich den Artikel wikipedia:Jesus Christus in Wikipedia etwas überarbeitet: Ich habe den ersten Absatz des Abschnitts „Jesus als Messias des Christentum“ ersetzt durch einen Text, den ich aus wikipedia:Jesus Christus im Neuen Testament in Wikipedia entnommen und leicht überarbeitet habe. Mal sehen, ob diese Änderung Bestand hat.
Hier habe ich diese Änderung noch nicht durchgeführt. Nachdem ich mich in Wikipedia etwas umgesehen habe, möchte ich lieber erst einmal eine grundsätzlichere Frage zur Diskussion stellen. Dazu beginnen ich einen neuen Abschnitt. Gruß -- Leony 22:09, 6. Dez 2006 (CET)

Welche Artikel wollen wir zu Jesus?

In Wikipedia habe ich die folgenden drei Artikel zu Jesus gefunden: wikipedia:Jesus Christus, wikipedia:Jesus Christus im Neuen Testament und wikipedia:Jesus von Nazaret. Außerdem gibt es dort noch die Artikel wikipedia:Jesus und wikipedia:Christus, der jedoch nur der Begriffsklärung dienen und auf wikipedia:Jesus von Nazaret und wikipedia:Jesus Christus verweisen, wikipedia:Christus außerdem auf wikipedia:Messias. Und schließlich gibt es in Wikipedia noch einen Artikel wikipedia:Messias, in dem nicht nur christliche, sondern auch jüdische Auffassungen dazu ausführlich beschrieben werden.

Diese Struktur müssen wir nicht unbedingt übernehmen.

Ich finde, wir sollten erst einmal grundsätzlich klären, welche Struktur wir in Athpedia bei diesem Themenkreis haben wollen, bevor wir allzu viel an unserem Artikel Jesus Christus herumbasteln. Ich finde, es war anscheinend keine gute Idee, die Arbeit hier ausgerechnet auf der Basis des Wikipedia-Artikels wikipedia:Jesus Christus zu beginnen – nach meinem ersten Eindruck der qualitativ schwächste unter den Artikeln wikipedia:Jesus Christus, wikipedia:Jesus Christus im Neuen Testament und wikipedia:Jesus von Nazaret. Wir (und da schließe ich mich selbst ein) sollten uns die Artikel einmal genauer ansehen, bevor wir entscheiden, welcher die Grundlage für unseren (oder unsere) Artikel über Jesus werden soll; Einzelheiten aus anderen Artikeln hinzufügen können wir immer.

Wir sollten uns u. a. fragen, ob wir einen einzigen Artikel über Jesus haben wollen, inklusive mutmaßlicher Biographie und Leben-Jesu-Forschung, inklusive Jesu Lehren in den Evangelien und aus der Sicht verschiedener christlicher Strömungen (und damit meine ich nicht nur die Konfessionen), und inklusive der theologischen Auffassungen über Jesus als den „Christus“, die großenteils erst nach dem Tode Jesu von Christen entwickelt wurden. Eine andere Möglichkeit wäre, das auf mehrere Artikel zu verteilen; und möglicherweise könnte man außerdem einen Artikel Jesus haben, in dem alle Aspekte nur knapp zusammengefasst vorkommen, mit Links zu den ausführlicheren Einzel-Artikeln.

Nachahmenswert finde ich es, einen Artikel „Messias“ zu haben, in dem sowohl jüdische als auch christliche Auffassungen beschrieben werden. Nachahmenswert finde ich auch, dass es einen Artikel „Christus“ gibt, der im Wesentlichen nur zu anderen Artikeln weiterverweist, auf „Messias“ und auf einen oder mehrere Artikel zum Thema „Jesus“. Gruß -- Leony 22:09, 6. Dez 2006 (CET)


Eine interessante Hypothese: Jesus is Buddha

Auf den Seiten http://www.jesusisbuddha.com und http://www.jesusisbuddha.com/vorwort.html habe ich interessante Informationen gefunden. Diese könnten vielleicht dem Christentum weitere Probleme bereiten. Wie seriös diese Netzseite ist, kann ich allerdings nicht beurteilen, dennoch wollte ich hier einmal daraufhinweisen. ----Nikolai 14:31, 18. Jul. 2007 (CEST)