Suchergebnisse

Aus Athpedia
Wechseln zu:Navigation, Suche
  • Die ideengeschichtliche Leistung der vorsokratischen [[Naturphilosophie|Naturphilosophen]] besteht darin, dass sie sich nicht mehr mit einer Erklä
    101 KB (14.220 Wörter) - 13:03, 13. Nov. 2011
  • …Urstoff“. [[Empedokles]] begründete die bis zum 18. Jahrhundert in der Naturphilosophie herrschende Lehre von den vier Elementen Wasser, Feuer, Erde und Luft, aus
    84 KB (11.365 Wörter) - 01:04, 9. Dez. 2011
  • *Brief an Herodot zu Erkenntnistheorie und Naturphilosophie *Lukrez: De rerum natura (Ein Lehrgedicht, das die Naturphilosophie Epikurs wiedergibt)
    30 KB (4.376 Wörter) - 15:39, 26. Aug. 2008
  • …rachen genauso gehörten wie die Naturwissenschaften, die bis dahin als „Naturphilosophie“, „natural philosophy“ firmierten. * Gerhard Vollmer: ''Was können wir wissen?. Beiträge zur modernen Naturphilosophie'', 2 Bde.,Hirzel 3. Aufl. Stuttgart 2003Bd.1 ''Die Natur der Erkenntnis'':
    106 KB (15.231 Wörter) - 22:27, 29. Aug. 2008
  • * ''Philosophia naturalis. Archiv für Naturphilosophie und die philosophischen Grenzgebiete der exakten Wissenschaften und Wissens
    11 KB (1.464 Wörter) - 13:49, 3. Sep. 2008
  • Als philosophischer Begriff (vgl. Naturphilosophie) ist das, was natürlich (der Natur entstammend) und was nicht natürlich i [[Kategorie:Naturphilosophie]]
    9 KB (1.372 Wörter) - 17:48, 28. Apr. 2013
  • …ophiae Naturalis Principia Mathematica" (Die mathematischen Prinzipien der Naturphilosophie). Darin legt er das Schwerkraftgesetz dar und zeigt, dass man die keplersch
    7 KB (905 Wörter) - 23:18, 25. Nov. 2006
  • Unabgeschlossen ist dagegen der Versuch geblieben, auch die Naturphilosophie weiter auszubauen. Noch während der Arbeit an der ''Metaphysik der Sitten'
    46 KB (6.633 Wörter) - 16:53, 18. Apr. 2013
  • …natürliche Erklärungen der Wirklichkeit anstelle der mythologischen. Die Naturphilosophie gilt somit auch als Vorläuferin der modernen [[Wissenschaft]].
    13 KB (1.744 Wörter) - 19:39, 9. Mai 2009
  • …einer Arbeit zur ''Differenz der [[demokrit]]ischen und [[epikur]]eischen Naturphilosophie''<ref> Die Dissertation ist abgedruckt in MEW Ergänzungsband I, S. 257-373
    61 KB (8.360 Wörter) - 14:44, 3. Jul. 2012
  • ….</ref> In Sokrates sah er nicht ohne Grund die Abkehr von der ionischen [[Naturphilosophie]] personifiziert, die bis 430 v. Chr. durch [[Anaxagoras]] in Athen promine
    74 KB (11.147 Wörter) - 16:54, 1. Sep. 2008
  • Hegels Werk gliedert sich in „Logik“, „Naturphilosophie“ und „Philosophie des Geistes“, die unter anderem auch eine umfassend …De orbitis planetarum'', 1801), war wahrscheinlich unter dem Einfluss der Naturphilosophie Schellings gewählt. Die Arbeit beschäftigt sich hauptsächlich mit der Hi
    85 KB (12.103 Wörter) - 13:21, 6. Mai 2008
  • …er, Wissenschaftler, Künstler u.a. knüpften immer wieder an die Ionische Naturphilosophie, die attische Demokratie, das römische Recht, den religiösen Pluralismus,
    42 KB (5.916 Wörter) - 18:14, 6. Sep. 2008