Gottesbeweis

Aus Athpedia
Version vom 27. Juni 2006, 15:44 Uhr von Martin (Diskussion | Beiträge) (Startseite Gottesbeweise)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Gottesbeweis ist der Versuch Gott auf logischem Wege zu beweisen. Obwohl dies bisher nicht gelungen ist, wird es gelegentlich versucht. Für Atheisten und auch für andere ist es hilfreich die gängigen Gottesbeweise und ihre Wiederlegungen zu kennen, um nicht auf einfache Tricks hereinzufallen.

Auch unter Theisten sind die Gottesbeweise umstritten. Viele Theologen vertreten die Auffassung, dass diese [Beweis]e überflüssig sind. Sie sind sogar in einer gewissen Weise kontraproduktiv. Denn alle diese "Beweise" implizieren, dass mit der Logik dieser Welt Gott zumindest in Teilen, was seine Existenz angeht, auch der Logik dieser Welt unterliegt und Gott damit logisch zugänglich ist.

Mehr noch: Wenn man den Glauben in den Rang einer Tugend erhebt, dann würde ein Beweis den Glauben selbst nutzlos machen. Wenn man etwas beweisen kann, dann braucht man nicht daran zu glauben, folglich wäre der Glauben überflüssig. Allerdings - wie sollte ein Ungläubiger zum Glauben kommen?

Im folgenden einige Gottesbeweise: